Company Logo

Aktuelle Termine

Keine Termine

Unwetterwarnungen

FJ - Leistungsabzeichen in Gold

 

 

Der krönende Abschluss der FJ-Zeit

Die höchste Stufe der Leistungs -Abzeichen!

 

 

Für JFM Christian Maldoner und JFM Michael Steiner war es am Samstag soweit. Sie stellten ihr Wissen beim erst 7. Bewerb um das Goldene FJ – Leistungsabzeichen in Tulln unter Beweis.

 

 

 

 

 

 

Dabei zeigten sie Top – Leistungen und landeten im Spitzenfeld der 162 Teilnehmer. Die Vorbereitung durch die Jugendbetreuer hat sich bezahlt gemacht. Christian Maldoner (FF Ruprechtshofen) landetet auf dem 20. Gestamtrang und Michael Steiner (FF Brunnwiesen) knapp dahinter auf dem 38. Wertungsplatz.

Dazu gratulieren wir auf das Herzlichste, sind stolz auf Euch und zollen Euren Fertigkeiten, Eurem Wissen Respekt!
Vor Ort in Tulln gratulierten Kommandant ABI Manfred Babinger und Jugendbetreuer Christioph Wurzer bei der Siegerverkündung.

 

 

Worum geht es bei diesem Goldenen Leistungsabzeichen eigentlich?

(Textquelle: Nö Landesfeuerwehrverband)

Der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold ist für die Feuerwehrjugendmitglieder im Alter vom beginnenden 15. Lebensjahr (14. Geburtstag) bis zum 16. Geburtstag eine Gelegenheit das vielseitige Wissen, das über mehrere Jahre in der Feuerwehrjugend erlernt und angeeignet wurde zu präsentieren.

Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold stellt die höchste Stufe des Feuerwehrjugendleistungsabzeichens dar und ist damit der Nachweis einer ganzheitlichen feuerwehrfachlichen Ausbildung der Feuerwehrjugend. Um Feuerwehrjugendmitgliedern ab dem 15. Lebensjahr (14. Geburtstag) noch ein weiteres Ausbildungsziel zu setzen bzw. um die Jugendlichen weiter zu motivieren, wurde der Feuerwehrjugendleistungsbewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold geschaffen. Beim Feuerwehrjugendleistungsbewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold geht es primär um die Richtigkeit der Durchführung der gestellten Aufgaben gemäß dem NÖ FEUERWEHR Basiswissen. Eine Wertung und Reihung erfolgt aufgrund der erreichten Gesamtpunkte, bei Punktegleichheit erfolgt die weitere Reihung anhand der erreichten Zeitgutpunkte.

Ganz kurzes Zeitfenster für den Erwerb

Das FJLA Gold kann nur eine kurze Zeit in der Feuerwehrjugend erreicht werden und ist damit sicherlich ein ganz besonderes Ziel, das angestrebt wird. Im Jahr 2013 wurde das FJLA Gold zum ersten Mal ausgetragen. Seit 2018 kommen nun vollständig adaptierte Bestimmungen für den Bewerb um das FJLA Gold zur Anwendung. 

Beim FJLA Gold müssen Fachkenntnisse und Geschick in folgenden Themengebieten unter Beweis gestellt werden:

  • Hindernisbahn
  • Geschicklichkeit
  • Geräte / Ausrüstung
  • Nachrichtendienst / Sirenensignale
  • Verhalten bei Notfällen
  • Fragen

 

Mehr Fotos gibt es hier auf unserer GOOGLE Foto Seite unter diesem externen link:
https://photos.app.goo.gl/nS1h6KtYXd1PQJ9Z9

 

 

  • DSC00653
  • Ergebnisliste_FJLAG_20191
  • Ergebnisliste_FJLAG_20192
  • Ergebnisliste_FJLAG_20193
  • Ergebnisliste_FJLAG_20194
  • FJLAG_2019
  • FJLAG_2019_2
  • FJLAG_2019_3
  • IMG_7006
  • Siegerverkuendung (13)
  • Siegerverkuendung (15)
  • Siegerverkuendung (34)
  • Unbenannt
  • _MG_2649
  • _MG_2787
  • _MG_2836
  • fjlag_abzeichen
  • siegerverkuendung1 (5)

 


Berichtzusammenstellung FF Brunnwiesen /poalmi

Quelle: Nö Landesfeuerwehrverband

Fotos: Nö Landesfeuerwehrverband /Nö Landesfeuerwhrjugend / FF Brunnwiesen





Heute 89 Besucher/ Diese Woche 381 Besucher/ Diesen Monat 3001 Besucher/ Seit 01/12 Gesamtbesucher 568053

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online